Ziel des vorgeschlagenen Projekts ist es, die zeitliche Entwicklung der Lohnmobilität über die letzten beiden Dekaden zu untersuchen. Besonderes Augenmerk soll der Verdienstdynamik im Niedriglohnsektor gelten. Hierzu soll zunächst auf Basis deskriptiver Analysen untersucht werden, wie sich die Aufstiegschancen von Geringverdiener/innen in den letzten beiden Dekaden verändert haben. Die Untersuchung soll mit Hilfe der IABS Beschäftigtenstichprobe für den Zeitraum 1985-2004 durchgeführt werden.