Im Rahmen dieses Projektes werden Zusammenhänge näher beleuchtet, die zwischen den Beschäftigten in jungen Unternehmen, der Innovationstätigkeit dieser Unternehmen und deren Markteintrittsstrategien bestehen. Dies beinhaltet auf der Personenebene eine Analyse der individuellen Beschäftigungsstabilität in jungen Unternehmen in Abhängigkeit der gewählten Markteintrittsstrategie als auch auf der Unternehmensebene eine Analyse des Einflusses des kombinierten Humankapital der Unternehmensinhaber und der angestellten Mitarbeiter auf den Innovationserfolg eines jungen Unternehmens.
Um derartige Fragestellungen überhaupt adäquat untersuchen zu können, ist es nötig in einem ersten Schritt einen kombinierten Datensatz herzustellen, der die Befragungsdaten der ersten Welle des KfW/ZEW-Gründungspanels mit den Personendaten der dort angestellten Mitarbeiter, die von der Bundesagentur für Arbeit standardmäßig erhoben werden, verknüpft.

Ausgewählte Publikationen

Discussion Papers und Working Papers

Fryges, Helmut, Karsten Kohn und Katrin Ullrich (2012), The Interdependence of R&D Activity and Debt Financing of Young Firms, ZEW Discussion Paper No. 12-016, Mannheim, LLL:citation.label.journal: Journal of Small Business Management. Download