Das Projekt verwendete einen gemeinsamen konzeptionellen Rahmen um Instrumente zu entwickeln und zu gebrauchen, die die Beurteilung und den Vergleich der CSR Auswirkungen auf der Mikro- (Unternehmen), der Meso- (sektorweit und regional) und der Makroebene (Nationalstaaten und EU) ermöglichten. Es wurden Indikatoren entwickelt, um den Beitrag zu untersuchen, den die CSR Auswirkungen auf die politischen Ziele der EU in Bezug auf Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit (einschließlich Innovation), Arbeitsplatzqualität sowie Umweltverträglichkeit haben. Um eine groß angelegte inter- und transdisziplinäre empirische Untersuchung auszuführen, wurden vier ergänzende Instrumente verwendet: ökonometrische Analysen, Unternehmensfallstudien, eine Analyse verschiedener Unternehmens- und Industrienetzwerke und eine Delphi-Studie. Alle Studien bezogen sich auf die fünf wichtigen Sektoren der EU-27. Die Ergebnisse enthalten ein Handbuch über die Instrumente zur Untersuchung der Auswirkungen von CSR, eine umfassende Beschreibung der derzeitigen europäischen CSR Auswirkungen und Empfehlungen für eine entsprechende Politik.
www.csr-impact.eu