Im internationalen Wettbewerb der Volkswirtschaften sowie im Wettbewerb der Unternehmen haben in den letzten Jahren Investitionen in Know-how und technischen Wandel an Bedeutung gewonnen. Die Generierung von neuem Know-how und die schnelle Diffusion neuer Erkenntnisse und Technologien spielen eine zentrale Rolle für Wachstum, Einkommen und Arbeitsplätze. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat zur laufenden Beobachtung und Bewertung der mittel- und langfristigen Veränderung der Innovationskraft Deutschlands das Berichtssystem zur technologischen Leistungsfähigkeit geschaffen. Das ZEW koordiniert die Arbeiten im Rahmen des Berichtssystems, fasst die Ergebnisse einzelner Teilstudien zusammen, bewertet die dort aufgezeigte Entwicklung und leitet innovationspolitische Handlungsempfehlungen ab. Die Analysen reichen dabei von den Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsanstrengungen und den Patentaktivitäten der deutschen Wirtschaft über die Relevanz der öffentlichen Forschung für die Innovationstätigkeit der Wirtschaft bis hin zu den Investitionen in Bildung und Ausbildung. Schwerpunkte der Arbeiten lagen im Berichtszeitraum auf den Innovationsaktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen, dem Wissenstransfer aus der öffentlichen Forschung in die Wirtschaft, regionalen Aspekten der Innovationstätigkeit, nachhaltiger Wirtschaft und umweltrelevanten Innovationen sowie der Internationalisierung der FuE-Tätigkeit der Unternehmen. Die Befunde werden jeweils im internationalen Vergleich und im Hinblick auf die zeitliche Entwicklung beurteilt. Es soll aufgezeigt werden, welche Konsequenzen Veränderungen auf den genannten Gebieten haben. Weiterhin sind die entscheidenden Grundlagen und Triebkräfte für Innovationen, wissensintensives Wachstum und einen hohen Beschäftigungsstand herauszuarbeiten. Den jährlichen Ergebnisberichten wird in Öffentlichkeit, Politik, Verwaltung und Wirtschaft ein großes Interesse entgegengebracht. Sie waren Gegenstand von Beratungen in Ausschüssen des Bundestages und zogen parlamentarische Anfragen nach sich.

Ausgewählte Publikationen

Monographien, Beiträge in Sammelbänden

Legler, H., Georg Licht und Alfred Spielkamp (2000), Germany's Technological Performance, LLL:citation.label.volume 8, Physica, Heidelberg.