Seit 1999 wurden verstärkt Anfragen an das ZEW gerichtet, die sich auf die Bereitstellung von Indikatoren zum Gründungsgeschehen in Deutschland und Österreich beziehen. Die Beantwortung dieser Anfragen erforderte unterschiedliche Aggregationen der Daten in zeitlicher, regionaler und sektoraler Perspektive. Dies gestaltete sich aufgrund der hohen Spezifizität der Datenanfragen als sehr zeitintensiv. Ziel des Projektes war daher die Programmierung von Standardauswertungen, mit der die überwiegende Mehrzahl der Anfragen bedient werden kann. Zudem wurde eine Beschreibung des Vorgehens bei der Generierung der ZEW-Gründungsdaten und eine Dokumentation der Standardauswertungen erstellt, welche den Nutzern der ZEW-Indikatoren zum Gründungsgeschehen aber auch jedem anderen Interessierten zur Verfügung gestellt wird. Nach Abschluss des Projektes werden die Standardtabellen einmal jährlich aktualisiert, sodass zu Beginn eines neuen Jahres verlässliche Angaben zum Gründungsgeschehen von 1989 bis zum "aktuellen Rand" (letztes verfügbares Jahr ist momentan das Jahr 2001) vorliegen. Eine Beschreibung der derzeit verfügbaren Standardauswertungen einschließlich der Erläuterung der zugrundeliegenden regionalen und sektoralen Abgrenzung ist auf Anfrage erhältlich. Ein weiteres zentrales Element stellt die regelmäßige, öffentlichkeitswirksame Information über das aktuelle Gründungsgeschehen dar. Zu diesem Zweck erscheint halbjährlich der ZEW-GründungsReport, in dem über wichtige Indikatoren zum Gründungsgeschehen, aber auch über aktuelle Forschungsergebnisse in Kurzform berichtet wird. Diese Reports stehen im Internet zur Verfügung, so dass ein schnellstmöglicher Zugang zu aktuellen Informationen zum Unternehmensgründungsgeschehens gewährleistet ist.

Ausgewählte Publikationen

Discussion Papers und Working Papers

Engel, Dirk und Helmut Fryges (2002), Aufbereitung und Angebot der ZEW Gründungsindikatoren, ZEW-Dokumentation LLL:citation.label.number 02-01, Mannheim. Download

Projektzeitraum

01.09.2000 - 30.09.2001

Kontakt
Kooperationspartner

Werner Strahler, Verband der Vereine Creditreform e.V., Neuss, DE