Mediale, politische und wissenschaftliche Aufmerksamkeit machen den Tankstellenmarkt zu einem interessanten Forschungsobjekt. In Deutschland ist mit der Einführung einer Markttransparenzstelle eine politische Reform durchgeführt worden, deren Auswirkungen im Rahmen dieses Projekts untersucht werden sollen. Besonderes Interesse wird den Preissetzungsdynamiken zwischen den Tankstellenbetreibern entgegengebracht. Im Fokus stehen Änderungen der Abstimmungsgeschwindigkeiten und deren Abhängigkeiten von demographischen Faktoren. Auf anderen europäischen Märkten haben ähnliche Reformen stattgefunden, die auch untersucht werden sollen.

Projektzeitraum

01.03.2014 - 31.12.2014

Kontakt
Projektteam

Dr. Dominik Schober (Leitung)
Dr. Oliver Woll