Die National School of Development (NSD) der Peking University und das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) veranstalten gemeinsam am 20. und 21. Juni 2017 in Mannheim die vierte Jahrestagung des Internationalen Konsortiums für China-Studien (International Consortium for China Studies (ICCS)) zum Thema “Perspektiven zur Entwicklung Chinas und der Offenheit globaler Märkte – Eine Verknüpfung politischer, wirtschaftlicher und sozialer Fragestellungen“. Die Veranstaltung soll eine Plattform für den Austausch über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Chinaforschung schaffen. Der Fokus liegt dabei auf sozialwissenschaftlichen Forschungsfragen unter Berücksichtigung politischer, ökonomischer und sozialer Zusammenhänge. Empirische und theoretische Beiträge sowie Einreichungen zu politischen Implikationen sind willkommen. Interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind eingeladen, ein Papier im PDF-Format bis 15. März 2017 unter iccs_secretariat@nsd.pku.edu.cn einzureichen.

Kontakt

Koordination Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

Fax: +49 (0)621 1235-255

yvonne.braeutigam@zew.de

Zurück zur Übersicht der Aktuell-Meldungen