Im Rahmen der internationalen UIBE Summer School sind Studierende aus China seit dem 3. Juli 2017 zu Gast am ZEW in Mannheim. 25 Studentinnen und Studenten der University of International Business and Eonomics (UIBE) in Peking, allesamt aus Studiengängen mit wirtschaftswissenschaftlichem Bezug, verbringen drei Wochen am ZEW, um in verschiedenen Modulen das deutsche und europäische Umfeld des Wirtschaftens kennenzulernen.

Chinesische Studierende zur UIBE Summer School am ZEW
Chinesische Studierende zur UIBE Summer School am ZEW

Der interaktive Charakter des Programms, der rege Austausch und der abwechslungsreiche Inhalt garantieren eine einzigartige Erfahrung in Europa und bereiten die Studierenden auf internationale Karrieren in Wirtschaft oder Wissenschaft vor. Das ZEW-Team aus dem Servicebereich „Wissenstransfer und Weiterbildung“ und den Forschungseinheiten vermittelt in den Modulen breit gefächertes betriebs- und volkswirtschaftliches Fachwissen, Managementkompetenzen sowie speziell zugeschnittene Soft Skills, beispielsweise in Verhandlungs- und Präsentationstrainings.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen in mehreren Fachexkursionen deutsche sowie europäische Institutionen, darunter auch die Deutsche Bundesbank. Bei Unternehmensbesuchen in der Region, unter anderem bei der BASF, werden direkt vor Ort Praxisbeispiele aus den Modulen greifbar. An den ZEW-Besuch in Mannheim schließt sich eine achttägige Study Tour an, in deren Rahmen die Gruppe Brüssel, Amsterdam und Paris besucht. Die UIBE Summer School findet bereits zum zweiten Mal statt und ist Teil der intensiven, verstetigten Zusammenarbeit der beiden Institutionen.

Datum

12.07.2017

Kategorie
  • Wissenstransfer und Weiterbildung
Autoren/-innen

Kontakt

Koordination Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

Fax: +49 (0)621 1235-255

yvonne.braeutigam@zew.de

Zurück zur Übersicht der Aktuell-Meldungen