Wie lässt sich Digitalisierung in Unternehmen voranbringen? Welches Steuersystem ist gerecht und effizient? Warum betrifft Hartz IV auch Schüler? Ist der europäische CO2-Handel noch zu retten? Wie lassen sich hochqualifizierte Migranten sinnvoll in den Arbeitsmarkt integrieren? Diesen und weiteren Zukunftsfragen stellen sich Teams aus der Region Süd-West im Schülerwettbewerb YES! – Young Economic Summit im Jahr 2018. Das ZEW wird sie dabei wieder wissenschaftlich begleiten.

Der Schülerwettbewerb YES! geht in neue Runde

Nachwuchsförderung wird am ZEW groß geschrieben. So waren sich die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Forschungsinstituts darin einig, auch im Jahr 2018 wieder den Schülerwettbewerb der Joachim Herz Stiftung und des ZBW – Leibniz-Informationszentrums Wirtschaft zu unterstützen. Ein zusätzlicher Ansporn war dabei sicherlich, dass das YES!-Gewinnerteam 2017 vom ZEW betreut wurde. Anfang November 2017 war dieses Team von der BBS Wirtschaft 1 Ludwigshafen in einem Festakt von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries in Berlin als Sieger ausgezeichnet worden.

„YES! ist eine tolle Sache. Die Wirtschaftswissenschaften sind keine Disziplin im Elfenbeinturm. Wir am ZEW haben den Anspruch, wirtschaftswissenschaftliche Erkenntnisse in die Gesellschaft zu tragen und insbesondere mit Schülerinnen und Schülern zu teilen. Die Begeisterung junger Menschen für unsere Disziplin zu wecken und ihr Interesse zu unterstützen, ist uns daher ein wichtiges Anliegen. Und wenn im gegenseitigen Austausch neue Ideen entstehen, die noch umgesetzt werden – umso besser,“ sagt Prof. Achim Wambach, Ph.D., Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Über YES!

YES! – Young Economic Summit steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Als gemeinsames Projekt der ZBW (Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft) und der Joachim Herz Stiftung ist YES! einer der größten Schülerwettbewerbe zu globalen Zukunftsfragen in Deutschland. Während eines halbjährigen  Mentoring-Programms bear­beiten Schülergruppen Fragestellungen zu Zukunftsthemen. Expertinnen und Experten aus mehreren Leibniz-Einrichtungen begleiten sie dabei wissenschaftlich. Der regionale Vorentscheid mit Schülergruppen aus Südwestdeutschland wird am 15. Juni 2018 am ZEW stattfinden. Beim YES! – Finale in Hamburg treten im September 2018 dann die Regionalsieger gegeneinander an.

Hier die YES!-Themen aus dem ZEW für 2018 für die Schülerteams aus der Region Süd-West:

  • Moderne Steuerpolitik – Gerecht und Effizient Carina Neisser
  • Digitales Deutschland – Die öffentliche Verwaltung der Zukunft Sebastian Blesse & Thomas Schwab
  • Digitalisierung in Unternehmen voranbringen Jörg Ohnemus & Steffen Viete
  • Mediennutzung in der Digitalen Welt Daniel Erdsiek & Thomas Niebel
  • Hartz IV und das Bildungs- und Teilhabepaket Holger Stichnoth
  • Kitaplatzvergabe effizient organisieren Nicolas Fugger
  • Innovation und Entrepreneurship: Hochqualifizierte Migranten Bastian Krieger, Maikel Pellens, Florence Blandinieres & Markus Trunschke
  • Der Europäische CO2 Markt Claire Gavard
Datum

20.11.2017

Kategorie
  • Termine und Nachrichten
Autoren/-innen

Kontakt

Koordination Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

Fax: +49 (0)621 1235-255

yvonne.braeutigam@zew.de

Zurück zur Übersicht der Aktuell-Meldungen