Termine und Nachrichten
ASSA-Tagung | Internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit | ZEW
Dr. Daniela Heimberger im Gespräch mit Professorin Kusum Mundra, PhD, von der Rutgers University am ZEW-Stand.

Wissenschaftlicher Austausch auf hohem Niveau, Präsentation eigener Forschung, wichtige Impulse für die eigene Arbeit: Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) zieht eine zufriedene Bilanz seiner Teilnahme an der Jahrestagung der Allied Social Science Associations (ASSA), der weltweit wichtigsten Ökonomenkonferenz, in den USA.

Forschung
Länderindex Familienunternehmen | Russland | Türkei | Schwellenländer | Mexiko | Familienunternehmen | China | Indien | Brasilien
China kann mit einem stabileren politisch-institutionellen Umfeld als die Türkei und Russland punkten.

Die Türkei und Russland bieten Familienunternehmen die attraktivsten Standortbedingungen unter den wichtigsten Schwellenländern. Angesichts der rechtsstaatlichen Entwicklung in beiden Ländern holt China allerdings auf, danach folgen Mexiko, Indien und Brasilien. Stabile politische Verhältnisse und sichere institutionelle Rahmenbedingungen erweisen sich als entscheidende Faktoren für die Standortwahl von international tätigen Familienunternehmen. Zu diesen zentralen Ergebnissen kommt die Studie „Länderindex Familienunternehmen – Standortfaktoren in Emerging Markets“, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, erstmals im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen erstellt hat.

Call for Papers
Call for Papers | IKT | Konferenz | Internet | Softwareindustrie | Innovation | E-Commerce
Call for Papers

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) veranstaltet am 21. und 22. Juni 2018 in Mannheim die jährliche Konferenz zur Ökonomie von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Ziel der englischsprachigen Konferenz ist es, aktuelle wissenschaftliche Arbeiten zur Ökonomie der Informations- und Kommunikationstechnologien sowie des IKT-Sektors vorzustellen und zu diskutieren. Theoretische, empirische und politik-orientierte Beiträge sind willkommen. Bitte reichen Sie Papiere als PDF- oder Word-Datei bis spätestens zum 1. März 2017 unter ict-conference@zew.de ein. Teilnehmer/innen, die ein Papier vorstellen, zahlen eine ermäßigte Gebühr von 150 Euro.

China Economic Panel
Konjunkturforschung | Konjunkturindikator | Konjunkturprognose | Greater China | China | China Economic Panel

Die Termine für die Veröffentlichung der monatlichen Ergebnisse zum China Economic Panel (CEP) im Jahr 2017, jeweils 10 Uhr, stehen fest.

Standpunkt
Emissionsreduktionen | CO2-Emission | Europäisches Emissionshandelssystems (EU ETS) | Energiepolitik | EU-Energiepolitik | Bundesregierung | Klimapolitik | Energiewende

Mit dem Abbruch der Sondierung für eine Jamaika-Koalition wurde eine Chance vertan – die Energiewende mit der Ausrichtung an ökologischen Zielen und ökonomischen Regeln voranzubringen. Die Herausforderungen der Energiewende sind gewaltig. Die Kombination von ökologischer Notwendigkeit mit ökonomischer Effizienz ist deshalb zwingend. Und wenn Deutschland, als wohlhabendes, diskursgewohntes Land in diesem Punkt scheitert, braucht man von einer Vorreiterrolle in der Klimapolitik nicht mehr zu sprechen.

Kontakt

Koordination Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

Fax: +49 (0)621 1235-255

yvonne.braeutigam@zew.de